+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Unfall in Henndorf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 7.3.2009 auf der B 57 bei Henndorf.
Gegen 07.30 Uhr kam eine Heiltherapeutin aus Jennersdorf aus unbekannter Ursache mit ihrem PKW rechts von der Fahrbahn ab.
Sie schlitterte mit ihrem Fahrzeug über die steil abfallende Straßenböschung in den Straßengraben und prallte danach gegen einen massiven Wasserdurchlass.
Die Frau, die nicht angegurtet gewesen sein dürfte, wurde auf den Beifahrersitz geschleudert und durchstieß dabei mit ihrem Kopf die Windschutzscheibe.
Bezirksfeuerwehrarzt Dr.Gangl führte gemeinsam mit Rettungssanitätern und dem Team des Rettungshubschraubers Christophorus 16 die medizinische Erstversorgung durch.
Die Stadtfeuerwehr Jennersdorf unter der Einsatzleitung von HBI DI Gerhard Wischenbarth musste zur Rettung der schwerstverletzten Frau das komplette Fahrzeugdach und zwei Fahrzeugtüren entfernen.
Die Lenkerin wurde vor Ort noch in künstlichem Tiefschlaf versetzt und mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz transferiert.
Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 57 für etwa 90 Minuten für den gesamten Straßenverkehr gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr lokal um.

Crew: Cpt. Fleischhacker, HEMS Wieser, Dr. Waidbacher

quelle: bezirksfeuerwehrkommando jennersdorf

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2023 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.