+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Verkehrsunfall bei Pöllau

Am Weg zu den Maturaball-Vorbereitungen schwer verunglückt  ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 16 flog Schwerverletzten

Tragisch endete für drei Burschen aus dem Bezirk Hartberg am Freitagmorgen die Fahrt zu den Maturaball-Vorbereitungsarbeiten. Sie stießen laut ÖAMTC auf der Schloßeregg Straße (L406) südlich von Pöllau mit einem Lkw zusammen.

Ein Fernsehgerät, das sich im Kofferraum des Pkws befand, wurde einem 18-Jährigen zum Verhängnis. Durch die Wucht des Aufpralles wurde es nach vorne geschleudert und traf ihn am Kopf. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 16 flog den schwerverletzten Schüler in das LKH Graz.

Die zwei anderen Insassen hatten großes Glück, sie überstanden die Kollision fast unverletzt.

Die Schloßeregg Straße musste laut ÖAMTC für mehrere Stunden gesperrt werden.

Club appelliert an Autofahrer: Richtiges Beladen schützt Insassen Dieser tragische Unfall zeigt deutlich, dass im Fall einer abrupten Bremsung schlecht gesicherte Ladung zum gefährlichen Geschoß werden kann. Crashtests des ÖAMTC haben gezeigt, dass Gepäckstücke auch bei geringer Geschwindigkeit bereits Rücksitzlehnen durchschlagen und im Innenraum verheerende Schäden anrichten können. Der Club appelliert deshalb an alle Autofahrer, sich dieser Gefahr bewusst zu sein und Beladung dementsprechend zu sichern.

Crew: Cpt. Fleischhacker, HEMS Eichberger, Dr. Beham

quelle: www.oeamtc.at

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2023 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.