+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Drei Verletzte bei Hubschrauberabsturz

Auf dem Flugplatz Punitz (Gemeinde Tobaj, Bezirk Güssing) im Südburgenland ist Dienstagnachmittag ein Hubschrauber abgestürzt. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland wurden dabei drei Personen verletzt. Der Unfall mit dem Hubschrauber vom Typ Robinson R44 dürfte sich nach Angaben des ÖAMTC vermutlich um Landeanflug ereignet haben. Das bestätigte auch der Obmann der Union Sportfliegerclub Punitz, Günter Csencsits: „Der Helikopter mit dem britischen Kennzeichen war im Landeanflug und ist, nachdem vor ihm noch ein Flugzeug gestartet ist, links abgekurvt. Daraufhin dürfte er einen Leistungsverlust gehabt haben und hat dann in der Wiese noch versucht notzulanden. Das ist aber missglückt, da der Helikopter dann gestürzt ist.“ Die Flugunfallkommission sei verständigt, hieß es von der Polizei.Der Hubschrauber wurde schwer beschädigt, der hintere Teil des Hecks mit dem Heckrotor abgetrennt. Die Insassen dürften bei dem Zwischenfall, der sich kurz nach 14.00 Uhr ereignete, noch weitgehend glimpflich davongekommen sein. „Das hätte auch ganz anders ausgehen können“, sagte ein ÖAMTC-Sprecher am Dienstag zur APA. Der Unfall passierte im Rahmen 
Mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus
An Bord des R44 waren zwei Männer und eine Frau. Ein Mann und eine Frau hätten den Crash „fast unverletzt“ überstanden. Sie wurden zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Insasse sei ansprechbar gewesen und wurde vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 16 zur Behandlung ins Spital nach Oberwart geflogen. Auch zwei Rettungswagen sowie eine Einsatzleitung des Roten Kreuzes und vier Feuerwehren waren zur Hilfeleistung ausgerückt.

quelle: www.orf.at

Crew: Cpt. Pawlitza, NA Böhm HCM Peinsipp

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2022 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.