+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Krampfanfall A2

Autolenker mit Krampfanfall von ÖAMTC-Notarzthubschrauber geflogen

Eine Zivilstreife konnte Mittwochnachmittag gerade noch rechtzeitig eine Geisterfahrt auf der Süd Autobahn im Burgenland verhindern. Ein Italiener, der an plötzlichen Krampfanfällen litt, wollte von einem Parkplatz auf der A 2 auf die falsche Richtungsfahrbahn auffahren. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber flog ihn ins Krankenhaus.

Der Italiener, der mit seiner Freundin auf der Süd Autobahn (A 2) Richtung Wien unterwegs war, dürfte plötzlich Krampfanfälle erlitten haben. Nach einem Stopp auf einem Autobahnparkplatz zwischen Lafnitztal und Pinkafeld wollte er in der falschen Richtung wieder auf die Autobahn auffahren. Eine zufällig anwesende Zivilstreife konnte das gerade noch verhindern und stoppte das Auto. Der Lenker war im ersten Moment offensichtlich so verschreckt, dass er sich zunächst im Fahrzeug einsperrte. Zur Versorgung des erkrankten Italieners wurde der ÖAMTC-Notarzhubschrauber aus dem Burgenland (Christophorus16) alarmiert, der ihn ins Krankenhaus nach Oberwart flog.

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2023 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.