+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Arbeiter brachen bei Tankreinigung zusammen

In einem Entsorgungsbetrieb in Rechnitz (Bez. Oberwart) hat sich am Montagnachmittag ein Unfall ereignet. Zwei Arbeiter brachen beim Reinigen eines Tanks, in dem Fettabscheidereste transportiert wurden, wegen Gärgas zusammen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Rechnitz, die mit drei Fahrzeugen und rund 25 Kräften ausrückte, war bereits ein Notarzthubschrauber gelandet. Mitarbeiter der Firma hatten die beiden Verunglückten schon notdürftig mit Luft versorgt, schilderte Feuerwehrkommandant Stefan Weisz. Feuerwehrleute reichten ihnen ein Atemschutzgerät und eine Maske in den Tank. Eine Person sei zu diesem Zeitpunkt voll ansprechbar gewesen.
Mit Notarzthubschrauber ins Spital

Mit vereinten Kräften sei es dann gelungen, die beiden aus dem Tank zu holen, so Weisz. Die Notarzthubschrauber Christophorus 12 und Christophorus 16 flogen die zwei Schwerverletzten anschließend in das Landeskrankenhaus nach Graz, hieß es von der Landessicherheitszentrale Burgenland.

Crew: Cpt. Schneider NA Nikitscher/ HCM Muhr

quelle: www.orf.at

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2022 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.