+43 3352 33716 

Slide background
Previous Next

Fahrzeugüberschlag auf der Süd Autobahn

Jugendliche nicht angegurtet - drei Verletzte

Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit war einmal mehr die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall auf der Süd Autobahn (A2) in der Steiermark.

Mittwochfrüh geriet ein 18-jähriger Berufsschüler mit seinem Fahrzeug kurz nach der Ausfahrt Schäffern in Richtung Graz ins Schleudern. Nach einem Überschlag prallte das Auto anschließend gegen die rechte Leitschiene.

Auf dem Weg zur Schule

Der Lenker und seine beiden Mitfahrer – ebenfalls Berufsschüler – waren auf dem Weg zur Schule in Pinkafeld. Alle drei waren nicht angegurtet, wurden verletzt und mit Christophorus 16 bzw. mit Rettungsfahrzeugen in die Krankenhäuser nach Oberwart und Neunkirchen transportiert.

ÖAMTC-Arzt Dr. Manfred Beham: "Hätten die Burschen den Sicherheitsgurt benutzt, wären sie wahrscheinlich mit blauen Flecken davon gekommen. Die Fahrgastzelle blieb nahezu unbeschädigt."

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2023 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.