Slide background
Previous Next

Gelbe Engel aus Oberwart hoben zu 935 Einsätzen ab

Lebensrettung ist der tägliche Job der Besatzungen der ÖAMTC-Flugrettung. Von Oberwart aus versorgt der Christophorus 16 das südliche Burgenland, die Ost-Steiermark sowie das benachbarte Niederösterreich. Im vergangenen Jahr startete er  935-mal, das entspricht durchschnittlich drei Einsätzen pro Tag. 2019 waren es noch 1096 Einsätze gewesen. Wie überall in Österreich zeigen sich auch im Burgenland die Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie die lange Nebelperiode im vorigen November und Dezember. Dennoch, die Crew des Christophorus 16 stand  trotz dieser herausfordernden Umstände das ganze Jahr über uneingeschränkt für die Bevölkerung im Einsatz, bei Nebel oder Schlechtwetter auch bodengebunden mit einem Einsatzfahrzeug des Rotes Kreuzes.  Nach wie vor sind rund die Hälfte aller Einsätze auf Notfälle wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle zurückzuführen. Unfälle machten 18 Prozent, Verkehrsunfälle nur 7 Prozent aus. Das Team des C16 hatte im Vorjahr auch ein Jubiläum zu feiern: Am 19. Juni 2020 wurde der 13.000ste Einsatz seit dem Start im Jahr 2005 geflogen.

Webcam

Webcam img missing

Suche Archiv

Dienstcrew

© 2021 Christophorus 16. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.